Taktisch-Technische-Betriebsstelle

Unter dem Begriff Taktisch-Technische-Betriebsstelle sind unterschiedliche Aufgaben zusammengefasst worden, welche auf operativ-technischer Ebene notwendig sind, um Digitalfunkgeräte im BOS-TETRA-Netz nutzbar zu machen. Diese sind im Konzept „Organisationsform der Taktisch-Technischen-Betriebsstellen“ erläutert, welche sich in den unterschiedliche Aufgaben für Endgerätenutzer und Integrierte Leitstellen unterscheiden.

Die Aufgaben der Taktisch-technischen Betriebsstelle (TTB-ILS) Landshut sind folgende:

  • Ansprechpartner für Autorisierte Stelle (AS) Bayern
  • Bekanntmachen von Endgeräten im Einsatzleitsystem der ILS
  • Vergabe von Rechten/Funktionen
  • Sperren und freigeben von Geräten bzw. Funkteilnehmern
  • Verwalten von Funkteilnehmern im Netz
  • Ansprechpartner für Störmeldungen
  • Info und Überwachung der Update-Prozesse
  • Beratung und Projektierung

 

Kommunikations- und Einsatztaktik

Die fernmeldetaktischen Anforderungen der Einsatzkräfte spiegeln sich im Fleetmapping und Betriebskonzept für den BOS-Digitalfunk wieder.

Neue Anforderungen werden gemeinsam mit allen Beteiligten regelmäßig erarbeitet.

Sondergruppenverwaltung

Die im ILS-Bereich zur Verfügung stehenden Sondergruppen.

 

Sachbearbeiter: Herr Niedermeier

Telefon: 0871 – 96577- 155

E-Mail: ils-ttb@zrf-landshut.bayern